Kreidebild Kreidebild

Freiheits- und Einheitsdenkmal
Das ehemalige Nationaldenkmal an der Berliner Schloßfreiheit wird als Baukörper in seinen äußeren Raumgrenzen und seiner Ausrichtung auf das Berliner Schloß wiederhergestellt. Glaskolonnaden umgeben einen urbanen Platz, der in den Abendstunden gekrönt wird durch ein Dach aus Licht.
Statt eines personifizierten historischen Zentrums entsteht ein Raum als lebendige Wesenheit: Lichtstrahlen werden reflektiert von sich thermisch im Wind bewegenden Feinstaub- und Wasserpartikeln und lassen so ein „lebendiges“ weißes Lichtdach entstehen, dessen immer wieder neu erlebbare körperliche Erfahrung in jedem Besucher dimensionsloses Glück, Weite und Freude entstehen läßt.
Glastragwerk: Holger Techen, imagine structure, Frankfurt

Kreidebild

Das leuchtende Frankfurt
1985 war ein internationales Jubiläumsjahr: In Frankfurt wurde das 400jährige Bestehen der Frankfurter Börse gefeiert. Und anlässlich des 300jährigen Geburtstages von J. S. Bach, G. F. Händel und des 100jährigen Geburtstages von Alban Berg war vom Europarat das „Europäische Jahr der Musik“ angesetzt.
Frankfurter Hochhäuser waren in dieser Zeit Zeichen für Banken. Die Hochhäuser zu  „Eckpfeilern“ eines Raumkunstwerkes zu machen ist Ziel dieses Lichtraumes. Ihre solitäre Zeichenhaftigkeit verschmilzt mit dem Namen der Stadt Frankfurt und ihre Tradition, besondere kulturelle Ereignisse mit einem Lichtraum zu feiern.


Mehrfachreflektionen von Lichtstrahlen, verwandeln die Stadt dabei in ein Kunstwerk im Sinne von  Moholy-Nagy’s Licht- Raum-Modulator. Ein Lichtballett aus Lichtwänden als Antwort auf die raumbildenden Feuerwerke Frankfurter Kaiserkrönungen im 16.- 18.  Jahrhundert, auf Frankfurt als Messe-, Börsen- und Bankenplatz, sowie auf das „Europäische Jahr der Musik 1985“.
Lichtplanung: Bartenbach LichtLabor, Innsbruck
Klangwelten: Josef Anton Riedl, München
Fassadenstudien: IFFT, Petar Reich, Frankfurt
Förderer: Deutsche Bank Frankfurt, DG Bank Frankfurt, Landeszentralbank Frankfurt (Deutsche Bundesbank)

 

Der Neue Tahrir Platz Kairo
2011
Wettbewerb 3.Preis

Freiheits- und Einheitsdenkmal Berlin
2009
Wettbewerb

Leuchtendes Frankfurt
1982-1985
Gutachten zur 400. Jahrfeier der Frankfurter Börse
mit Architekten Berghof Landes Rang, Frankfurt

Licht.Anamorphose .Frankfurt
Luminale Frankfurt 2010   
mit Paolo Buroni, STARK, Cagli/ Italien